Kaninchen

Burgi

Die Mutter unserer Kaninchendame Burgi war trächtig, was ihre Besitzerin beim Kauf nicht wusste und so kam Burgi mit ihrem Bruder Spotty zu uns. Mit ihrem dichten, grauen Fell und dem schneeweißen Bäuchlein ist Burgi besonders hübsch. Sie liebt es zu nagen und keine Gehegeeinrichtungen sind vor ihr sicher.

Spotty

Mit seinen bunten Tupfen ist Spotty ein ganz besonderes Kaninchen. Der Bruder von Burgi ist sehr zutraulich. Er  kommt gleich hergehoppelt sobald man sich dem Gehege nähert und möchte sich streicheln  lassen. Spotty ist natürlich kastriert um eine unkontrollierte Vermehrung in unserem Kaninchenstall zu vermeiden.

Fluffy

Fluffy war ein Schlachtkaninchen. Seine Tage waren gezählt als er freigekauft und zu uns gebracht wurde. Jetzt lebt er glücklich und zufrieden in unserer Kaninchengruppe.

Jenny

Jenny ist etwas ganz Besonders mit einem stehenden und einem hängenden Ohr und seinen wunderschönen, blauen Augen. Jenny wurde unüberlegt angeschafft und verlor seinen Platz als die Kinder das Interesse an ihm verloren. Er hat sich gut bei uns eingewöhnt und ist sehr verspielt.

Mavie

Mavie war sehr krank als sie noch ganz klein war. Auf Grund einer Infektion hatte sie einen Darmverschluss. Nach einen längeren Klinikaufenthalt haben wir sie gesund gepflegt und sie wurde zu einer besonders hübschen Kaninchendame. Mavie ist überzeugt, dass sie die Prinzessin im Kaninchenstall ist.

Tobias

Tobias ist der Bruder von Fluffy und wurde ebenfalls vor dem Schlachten gerettet. Er ist besonders clever und überwindet jedes noch so hohe Hindernis mit einem eleganten Sprung.

Galerie

Kaninchenhaltung

Viele unüberlegt als Ostergeschenk gekaufte Kaninchen erleiden ein tragisches Schicksal! Eine viel bessere Idee ist es, eine Patenschaft für ein Kaninchen zu verschenken. In dem Beitrag sind die Osterhasen aus dem Tierpark Wolfsgraben zu sehen und es gibt viel Wissenswertes über die Haltung dieser doch nicht ganz so anspruchslosen Tiere zu erfahren.

© Video: ORF (Daheim in Österreich, 29.3.2018)