COVID-19: Informationen zu Besuchen im Tierpark

Derzeit sind aufgrund der strengeren Bestimmungen leider ausnahmslos keine Besuche im Tierpark möglich.

Wir hoffen, Sie bald wieder im Tierpark begrüßen zu dürfen!

Die Tiere

Wir kümmern uns um Tiere, die eine tragische Vergangenheit hinter sich haben, eine Zuflucht gesucht haben, oder mit chronischen Krankheiten zu uns gekommen sind. Unter anderem beherbergen wir:

  • baktrische Kamele
  • Weißbüscheläffchen
  • Noriker, Minipferde
  • Poitouesel, weiße Barockesel
  • Kühe, Minischweine
  • Ziegen
  • sowie Katzen, Kaninchen, Hühner, Enten und Pfaue

Der Tierpark

Größtmögliche Freiheit, sinnvolle Beschäftigung und optimale medizinische Versorgung der Tiere stehen im Fokus unserer Aktivitäten. Der Tierpark in Zahlen:

  • 4,5 Hektar Weidefläche
  • zwei Hauptstallgebäude
  • zwei zusätzliche Stallgebäude
  • ein Affenhaus
  • zwei Hühner- und Pfauenhäuser mit anschließendem Auslauf
  • ein Schweinegehege mit Holzhaus
  • zwei Hasenstallungen
  • zwei Naturteiche
  • sowie ein Reitviereck

Jetzt unterstützen

Sie können unser Refugium direkt unterstützen: