Papageien

Theo & Pauli

Unsere beiden Graupapageien haben ganz besondere Lebensgeschichten. Theos Mutter legte drei Eier aber bebrütete sie nicht. Sie kamen daher in einen Brutkasten und es schlüpfte nur ein Kücken, der winzige Theo. Theo kam  zu uns und musste von Hand großgezogen werden, was bei kleinen Papageienbabies keine leichte Aufgabe ist.

Pauli lebte bei einem Herrn in Wien, der unheilbar krank wurde. So kam Pauli ins Wiener Tierschutzhaus wo er sehr unglücklich war und sich aus Verzweiflung sein Gefieder auszurupfen begann. Seit er bei uns ist, hat sich sein Gefieder nach einigen Therapien schön erholt und aus Pauli ist ein sehr lebensfroher, verspielter Papagei  geworden.

Wir sind nun dabei, eine weitere Vergesellschaftung zu versuchen, mit Graupapagei Amadeus. Dieser Vogel gehört einem alten Herrn, der einen guten Platz für seinen Papagei sucht, falls er ihn einmal nicht mehr versorgen kann.

Galerie

Vergesellschaftung von Papageien

Beitrag über einen Vergesellschaftungsversuch mit Graupapageien bei Gabriele Wodak.

© Video: ORF (Daheim in Österreich, 15.12.2017)